Tipp: Zurücksetzen eines Windows Phones

Geschrieben von (15.05.2012 17:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Wenn gar nichts mehr geht, wenn ein Fehler sich nicht beseitigen lässt, der Zugang zum Marketplace oder dem Windows Live-Konto nicht funktioniert, dann kommt man als Anwender irgendwann an den Punkt, dass man sein Gerät komplett zurücksetzt

Unter Einstellungen, Info, Handy zurücksetzen kann das Gerät in den Auslieferungszustand versetzt werden, der so genannte Hardreset. Wie kommt man aber wieder an die Daten auf dem Gerät?

Programme lassen sich problemlos über den Marketplace nachinstallieren. Bei gekaufter Software klickt man zwar trotzdem auf „Kaufen“, der Marketplace merkt aber, dass das Programm bereits erworben wurden und lädt es – auf bis zu fünf unterschiedlichen Geräten – kostenlos neu herunter.

Um nicht jedes einzelne Programm manuell herunterladen zu müssen, hilft der kostenlose Reinstaller, der sich in das Live-Konto einhängt und alle heruntergeladenen Apps ausliest.

Musik und Bilder können über die Zune-Software am PC neu synchronisiert werden. 

Mails, Kontakte und Termine können – so sie über Windows Live verwaltet werden – ebenfalls aus der Cloud wieder auf das Gerät gebracht werden. Die erste „Synchronisation“ ist in diesem Fall ein Kopieren der Elemente von Windows Live auf das Gerät.

Dokumente sollten vor einem Hardreset auf das Windows Live SkyDrive kopiert werden, dann können sie auch wieder zurück geholt werden.

Verloren gehen SMS, Daten, die von Programmen lokal gespeichert wurden, lokal gespeicherte Dokumente.

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.