Tipp: Sichern der Registrierung des Navigon Mobile Navigator 5 und 6

Geschrieben von (04.06.2008 00:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Der Navigon Mobile Navigator ist gut gegen Raubkopien gesichert: Sie müssen einen Produktcode (zu finden in der DVD-Hülle) eingeben und bekommen dann per SMS oder Telefon einen ellenlangen Freischaltcode genannt. Der wiederum sorgt nach seiner Eingabe dafür, dass der Mobile Navigator überhaupt genutzt werden kann. Haben Sie nun Ihr Gerät (egal, ob Pocket PC oder Smartphone) einmal komplett zurückgesetzt, dann müssen Sie diese Eingabe nach der Installation des Programms erneut vornehmen. Und meist geschieht dies, wenn Sie unterwegs sind und den Zettel mit dem Freischaltcode gerade gar nicht zur Hand haben.

Machen Sie es sich doch einfacher und sichern Sie die Registrierung:

Starten Sie dazu den Windows Mobile-eigenen Datei-Explorer. Wechseln Sie in das Verzeichnis, in dem sich der Mobile Navigator befinden (MN5: \Programme\Navigon; MN6: \Speicherkarte\MN6) und suchen Sie die Datei “device” (bzw. device.bin). Kopieren Sie dann diese Datei einfach auf Ihre Speicherkarte ins Hauptverzeichnis.

Nach einer Neuinstallation (bei der alle Dateien auf ihren ursprünglichen Stand zurückgesetzt werden) reicht es dann aus, diese Datei wieder ins Programmverzeichnis des Mobile Navigator zu kopieren, schon gilt er als ordnungsgemäß registriert.

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.