Tipp: Samsung SGH-i780 und andere VGA-PDAs in hoher Auflösung laufen lassen

Geschrieben von (29.04.2009 00:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Gerade aktuell für das Samsung SGH-i780, aber auch für andere PDAs, die eine höhere Auflösung unterstützen: Nutzen Sie diese auch sichtbar!

Da hat man sich einen neuen PDA gekauft, der den Buchstaben des Kartons entsprechend eine höhere Auflösung hat als "normale PDAs" (die mit 320*240 laufen)... aber so recht sehen tut man das nicht. Vom PC ist man gewöhnt, dass "höhere Auflösung" gleichzusetzen ist mit "mehr Details sichtbar", aber genau dies setzt Windows Mobile nicht automatisch um.

Windows Mobile wäre aber nun nicht Windows Mobile, wenn nicht findige Entwickler sich dieses Problems annehmen würden und ein kleines Programm veröffentlichen würden, das das Problem elegant löst: RealVGA installiert ein Programm auf dem PDA, mit dem zwischen der "normalen" Auflösung (128dpi) und höherer Auflösung (96dpi) gewechselt werden kann. Durch die Nutzung der hohen Auflösung wird die Darstellung kleiner, da das Display aber gleichzeitig eine höhere Auflösung hat, wird sie nicht unschärfer, sondern bleibt lesbar. Es kann jeder zeit wieder auf die normale Auflösung umgestellt werden, wenn man in RealVGA 128dpi anwählt.

Zusätzlich sollte nach der Installation und dem Umschalten der Auflösung noch die Einstellung für die Schriftgrösse (Start, Einstellungen, System, Display) angepasst werden, um Texte lesbar zu machen.

Die Installation erfolgt natürlich "auf eigene Gefahr", ist aber auch mehreren Geräten (HP iPAQ hx4700, MDA Ameo, MDA Pro, Samsung SGH-i780) problemlos gelaufen.

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.