Tipp: PIN-Eingabe nach Fernlöschen des Windows Phone 7 über Windows Live

Geschrieben von (17.01.2011 00:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Ist das Windows Phone einmal verschollen, dann wächst schnell die Angst davor, dass der Finder/Dieb auf die eigenen Daten zugreifen kann und damit Schindluder treibt. Aus diesem Grunde findet sich unter windowsphone.live.com das, was füher als separater Dienst "myPhone" angeboten wurde. Hier kann mein ein gestohlenes Gerät leicht löschen lassen, egal, wo es sich gerade befindet, es muss nur mit dem Internet verbunden sein.

Beim Löschen fordert das Gerät dann eine PIN an, und hier scheitern viele Benutzer: Diese entspricht nicht, wie man vermuten könnte, der SIM- oder Geräte-PIN, sondern ist rein zufällig gewählt. Sie dient nur dazu, den derzeitigen Besitzer des Gerätes "auszusperren", während das Gerät gelöscht wird. Nach einem Neustart ist das Gerät wieder im Werkszustand, alle Daten sind gelöscht und das Gerät kann neu eingerichtet werden.

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.