Tipp: IMAP Idle/Push Mail aktivieren

Geschrieben von (16.05.2012 00:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Wer einen Exchange-Server nutzt, der genießt bei der Zustellung neuer Elemente wie Emails das Privileg, dass er das so genannte "Push-Mail", also die Zustellung der neuen E-Mails direkt bei Eintreffen, aktiveren kann. Der Vorteil dabei: Nur dann, wenn auch ein neues Element vorliegt, wird Datenvolumen verbraucht. Dazu kommt, dass man nicht mehr auf den nächsten Abrufzyklus (alle 15 oder 30 Minuten) warten muss, sondern die Mail direkt zugestellt wird.

Diesen Dienst unterstützt aber nicht nur eine Exchange-Verbindung, sondern einige andere Anbieter auch (über die IMAP Idle-Funktion des Servers, so z.B. Google, Hotmail/Windows Live, GMX. Um diese zu nutzen, muss das Abrufintervall in den Kontoeinstellungen auf "Bei Eintreffen" umgestellt werden.

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.