Tipp: Den Mobile Navigator PDA im Querformat betreiben

Geschrieben von (10.06.2009 00:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Moderne PDAs (besonders die, die eine ausschiebbare Tastatur haben) können sowohl im Hochformat (Portrait) als auch im Querformat (Landscape) betrieben werden. So kann einfach und schnell die optimale Umgebung für die gerade gewünschte Anwendung geschaffen werden. Normalerweise passen die Programme ihre Darstellung automatisch der Bildschirmausrichtung an, und das im laufenden Betreib.

Der Navigon Mobile Navigator PDA ist da eine Ausnahme: Beim Start der Software wird die Bildschirmausrichtung und -auflösung analysiert und bestimmte Dateien dementsprechend geladen. Ein Umschalten während des Betriebs führt dann dazu, dass der Bildschrim zwar gedeht wird, das Programm aber trotzdem versucht, die komplette Tiefe eines Hochbildschirms auszunutzen und damit nur die Hälfte der Informationen darstellt. Einzige Lösung: Das Drehen des Bildschirms muss VOR dem Start des Mobile Navigator gemacht werden.

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.