Tipp: Ändern von ID3-Tags und Covern in Zune

Geschrieben von (26.04.2012 00:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Ändert man in Zune die Rahmeninformationen von Musikstücken (wie ID3-Tags mit Titel, Album, Interpret) oder das Cover, wenn die Stücke schon auf das Windows Phone synchronisiert worden sind, dann sieht man diese Änderungen oft auf dem Phone nicht oder nur mit starker Verzögerung.

Dies liegt daran, dass Zune priorisiert die neuen Dateien überträgt, Änderungen an bestehenden Titeln kommen erst nach und nach und im Hintergrund. Da man das Windows Phone aber meist schnell vom PC trennt, weil man es weiter verwenden will, kann es ewig dauern, bis man die aktualisierten Stücke sehen kann.

Wer keine Geduld hat, der sollte einen einfachen Workaround nutzen: Die Medienbibliothek (oder gegebenenfalls nur die betroffenen MP3s) vom Gerät löschen und durch Zune wieder neu übertragen lassen. Dann sind sie direkt nach Abschluss der Synchronisation aktuell auf dem Phone sichtbar!

Letzte News

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.