Sphero BB-8 App-Enabled Droid mit Windows Phone/Mobile

Geschrieben von (29.12.2015 19:00 CET)

Wer den aktuellen Star Wars-Film gesehen hat, der wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit verliebt haben: In BB-8, den kleinen Kugelroboter, der den echten Schauspielern mit seiner "Gestik" und den Geräuschen die Show stiehlt. Diesen gibt es - Franchise-Dukaten sei Dank - auch als fernsteuerbaren Roboter von Sphero. Passend, denn dieser Hersteller hatte sowieso schon "Kugelroboter" im Programm, die am Ende einfach nur um den Kopf erweitert werden mussten. Sphero selber gibt auf seiner Webseite nur eine Kompatibilität für Android und iOS an. Gottseidank ist dies aber überholt, denn - wenn auch bei mir in der Suche erst nicht gefunden - der Windows 10 Store für Mobile und Desktop hat die angepasste App schon im Bauch. 

Und endlich, endlich findet sich einmal eine App, die ebenso viel Liebe bekommen hat wie die der anderen Plattformen: Verglichen mit den iOS-Version und der Android-Version unterscheiden die beiden sich kein Stück von der Windows Phone-Version.

Die Frage ist, was man erwartet: BB-8 kann mit der App durch die Gegend navigiert werden, kann unterschiedliche Manöver ausführen und auf eigenem Patrouille-Modus die Gegend erkunden. Das viel versprochene "Lernen" und "Persönlichkeit entwickeln" ist meiner Meinung nach absoluter Quark. Auch in der 10. Runde fährt der Kleine immer noch gegen die selben Hindernisse, auch wenn man ihn per Sprachanweisung davor warnt. Was man für den zugegeben stolzen Preis von EUR 169,- bekommt, ist ein kleines, wertiges Stück Technik aus dem Star Wars-Universum, was einen Riesenspaß macht.

Der Kopf des BB-8 wird magnetisch befestigt und wird von innen her gesteuert. Das führt dazu, dass dieser mit Rädchen relativ schnell über den rollenden Ball geführt wird, relativ dazu also stabil bleibt. Das funktioniert nicht zu 100 Prozent, führt aber dazu, dass BB-8 wie im Film mit seinem Kopf spielt, ihn nah der Bewegung nachholt und einfach in kontinuierlicher Bewegung ist. 

Spannend: Der Ball tut sich auch glatten Oberflächen leichter als auf Teppich, weil dort der Anrollwiderstand höher ist. Am Ende aber ist er auf unterschiedlichsten Oberflächen (im Test Parkett, Fliesen, Laminat und Teppich) problemlos einsetzbar, und die Steuerung ist relativ genau. Die Kalibirierung funktioniert über die App: Der linke Regler dient zur Steuerung von Richtung und Geschwindigkeit, der linke zur Ausrichtung des "Tail Lights", einer kleinen blauen LED, die auf den Benutzer zeigen muss, damit die Steuerung ausgerichtet wird. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Was dem kleinen Kugel-Roboter einiges an Kritik eingebracht hat: Er hat weder eine Kamera noch einen Lautsprecher. Die ganzen lustigen Piep-Geräusche kommen also aus dem Lautsprecher des Smartphones. Dies ist sicherlich der Größe des Roboters geschuldet, und der Tatsache, dass durch die Rollbewegung ein Lautsprecher nie an der gleichen Position wäre. In der Anwendung vergisst man das schnell, denn man hört die Geräusche immer gleich gut... das Smartphone hat man in der Hand. 

Geladen wird der Sphero induktiv über die beiliegende Ladeschale (auch die im farbechten Star Wars-Design). Die dreistrahlige LED-Anzeige zeigt an, wenn die Kugel korrekt positioniert ist. Beim ersten "Aufwachen" spielt BB-8 alles aus, was er hat: Licht, Bewegung des Kopfes, Geräusche... Wer das später noch haben möchte, der findet einen Reset-Knopf 90 Grad links vom Star Wars-Logo, der diesen Vorgang neu startet. Ein Hingucker auf jeden Fall!

Neben der freien Fahrt und der Patroullie können noch Hologramm-Nachrichten abgespielt werden (BB-8 und R2-D2 haben da in den Filmen ja ein Faible für). Auch das läuft natürlich nur über das Smartphone: Funktion anwählen, Nachricht auswählen, Kamera auf BB-8 ausrichten und zuschauen. Die abgespielte Nachricht samt BB-8 in der eigenen Umgebung kann dann sogar als Videosequenz aufgezeichnet werden. 

 

Am Ende bleibt es ein Spielzeug, aber ein cooles dazu. Die Licht- und Soundeffekte und die Bewegungen der Kugel und des Kopfes machen eine Menge her. Auch wenn BB-8 natürlich keine eigene Persönlichkeit hat: Das Gefühl hat man irgendwie schon... Und die Wertigkeit des Roboters selber wie auch der Verpackung lassen den recht hohen Preis verschmerzen... subjektiv. 

Preis:

EUR 169,- online und in Läden wie z.B. Saturn oder Gravis. 

Fazit:

Für mich ganz klar eine Empfehlung. Wer Star Wars mag und Episode 7 gesehen hat, der kommt nicht an BB-8 vorbei. Sphero hat eine tolle Umsetzung hinbekommen, die ihren Preis hat... aber eben auch einiges dafür bietet. Und endlich mal ein cooles Gadget auch für Windows Phone/Windows 10 Mobile-Geräte!

comments powered by Disqus

Letzte News

@WorldofPPC

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.