Samsung C1860FW Multifunktionsdrucker auch für Windows Phone/10 Mobile

Geschrieben von (21.12.2015 13:00 CET)

Als Windows Phone-Anwender ist man ja immer wieder in der Diskussion, ob nun alle wichtigen Apps vorhanden sind oder nicht. Ich bin da normalerweise sehr entspannt: Ich nutze parallel Android- und iOS-Geräte und habe so den direkten Vergleich, und dieser fällt gar nicht so schlecht für Windows Phone aus. Alle wichtigen Apps in meinem persönlichen Anwendungsbereich sind abgedeckt. Wo allerdings immer und immer wieder Nachholbedarf offensichtlich wird, sind die speziellen Anwendungen für externe Geräte. So stand ich nun vor der Anschaffung eines neuen Multifunktionsdruckers und war relativ hoffnungslos, etwas mit Windows Phone-Unterstützung zu bekommen. Nicht ganz so schlimm, denn Windows 10 Mobile unterstützt das Drucken auf Airprint-fähigen Druckern direkt, aber viele Zusatzfunktionen, die auch mobil nutzbar sind, benötigen eine App... die meist nur für Android und iOS existiert.

Nachdem mein Favorit, der Samsung C1860FW, hier angekommen und ausgepackt war, hatte ich nur durch Zufall in den Store geschaut... und siehe da: Auch wenn Samsung dies auf der eigenen Webseite nicht angibt, die Samsung Mobile Print-App existiert auch für Windows Phone. Befinden sich die beiden Geräte im selben Netzwerk, dann können verschiedene Aktionen direkt vom Phone aus gestartet werden.

Die Kopplung ist ganz einfach: Das Windows Phone (mit eingeschaltetem NFC) wird einfach auf die Markierung oben am Drucker gelegt, und schon wird der Drucker in der App angezeigt und kann verwendet werden.

Die Software teilt sich in drei Teile auf: Das Drucken (aus den Fotos, der Kamera, Google Drive, OneDrive, einer Webseite, gescannter Dokument, Office 365 oder E-Mails), Scannen und Faxen.

Beim Scannen gibt es einige Parameter, die eingestellt werden können. Das Phone holt sich dann vom Drucker/Scanner das Vorschaubild, ohne, dass ein Eingriff am Drucker selber erfolgen muss. Auf Wunsch können dann weitere Seiten gescannt werden oder das Ergebnis direkt weiterverwendet oder gesendet werden.

Beim Faxen läuft es ähnlich: Die Vorlage wird eingescannt, die Rufnummer eingegeben bzw. aus den Kontakten herausgesucht, dann wird der Faxvorgang remote auf dem Drucker selber gestartet. Auch hier wieder ohne jeden Eingriff des Benutzers am Gerät selbst.

Preis:

EUR 348,- hier.

Fazit:

Abgesehen davon, dass der Drucker selber eine Wucht ist und von seinen Funktionen und der Konfigurierbarkeit seines Gleichen sucht: Die Verbindung mit der Windows Phone/Windows 10 Mobile App ist ein ungemeiner Produktivitätsgewinn.

comments powered by Disqus

Letzte News

@WorldofPPC

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.