Altec Lansing XT1

Geschrieben von (03.04.2006 00:00 CET)

Den folgenden Test hat Jochen für uns durchgeführt:

"Als ich vor einiger Zeit in meiner Lieblingszeitschrift c't einen kleinen Test zu den Altec Lansing XT1 las, war ich sehr angetan. Klein, handlich und mit sehr gutem Klang sollten sie lt. c't sein. Gedacht seien sie für Notebooks, von dem sie auch ihren Strom ziehen würden. Das war nicht das, was ich eigentlich wollte. Aber egal, ich wollte sie mir mal anschauen.

So bin ich denn zu Gravis nach Bonn getigert und hab sie mir angeschaut. 2 Winzlinge. 5x19x3,5 - exzellent verarbeitet - in einer stabilen Box (17x22x6) inkl. aller notwendigen Kabel. Nicht schlecht, dachte ich. Und dann habe ich sie mir angehört. Am Notebook. Mit meinen Lieblings-CDs.

Wow. Was für ein Klang. Leicht. Luftig. Selbst klassische Musik klang 1000 Mal besser als mit meinen kleinen Reise-Lautsprechern von Creative. Klar, mit meinen großen Holz-Boxen zu Hause konnten sie nicht konkurrieren. Da fehlt dann doch ein bisschen der Bass und das Volumen. Aber unterwegs, für die Reise. Das wär's. Aber leider bezogen sie ja ihren Strom nur aus USB-Steckern. So ein Mist aber auch.

Und dann hatte ich die Idee: für meinen iPAQ hatte ich mir doch von Javo Edge eine Stromversorgung für unterwegs gekauft. Auf der einen Seite geht's in die Steckdose, auf der anderen ist eine USB-Kupplung. In die wird dann das Verbindungskabel zur Stromversorgung des iPAQ gesteckt. Was wäre, wenn die Lautsprecherchen ebenfalls mit diesem Stecker mit Strom versorgt werden könnten? Ich habe dann den Verkäufer gefragt, ob er einem solchen Test zustimmen würde.

Ich habe ihn nicht darauf hingewiesen, dass die Winzlinge vielleicht in Rauch aufgehen könnten. ;-) Taten sie aber nicht. Es funktionierte! Und so kommt es, dass ich jetzt ein paar großartige Lautsprecherchen für unterwegs besitze. Und natürlich kann man sie so nicht nur an einem Pocket PC, sondern auch an MP3-Playern, Handys und Smartphones mit Audio-Ausgang etc etc betreiben. Manche nehmen sie sogar als Stereo-Lautsprecher an ihrem PC. Was will man mehr?"

Natürlich konnte ich auch nicht umhin, mir diese Kombination anzuschauen, denn sowohl mit Pocket PCs als auch mit meinem iPOD bin ich viel unterwegs und gerade im Hotel ist es oft angenehmer, vernünftige Boxen statt Kopfhörer zu verwenden. Aus diesem Grunde habe ich bereits einige portable Boxen durchprobiert. Und Altec Lansing hält das, was man aus dem iPOD-Umfeld gewöhnt ist: Hervorragender Klang, stabile, auf den portablen Einsatz ausgelegte Verarbeitung zu einem nicht unbedingt niedrigen, aber angemessenen Preis.

Altec Lansing hat uns ein Lautsprecherpaar zur Verlosung zur Verfügung gestellt. Wer mir bis zum 15.4.2006 eine Mail an gewinnen[at]worldofppc.com mit dem Betreff "Altec Lansing XT1" zusendet, hat die Chance, es zu gewinnen. Datenschutzhinweis: Eure Emailadressen werden nicht weitergegeben, also insbesondere nicht für Werbung genutzt und nach Ende der Aktion gelöscht.

Preis:

PdaMax hat sich bereit erklärt, beide Produkte für eine begrenzte Zeit als Bundle zum einmaligen Preis von € 95,50 anzubieten ! (Offizieller VK der XT1 beträgt € 99,- !)

Fazit:

Die XT1 sind laut genug, um ein normal großes Zimmer großzügig zu beschallen. Gut genug, um auch klassische Musik zu hören. Klein genug, um sie überall mit hinnehmen zu können. Mit einem Wort: sie sind ihr Geld wert.

Letzte News

@WorldofPPC

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.