Eigene Microsoft-Telefone?

Geschrieben von (09.04.2010 00:00 CET)

Die Gerüchte gibt es schon lange, jetzt aber scheint es sich zu konkretisieren: Nach der Übernahme von Danger, dem Hersteller der in den USA recht verbreiteten Sidekicks, war sich der Markt sicher: Microsoft wird Smartphones eigener Hardware auf den Markt bringen. Das so genannte "Project Pink" war immer mal wieder Gegenstand der wildesten Spekulationen, jetzt haben das US-amerikanische Wall Street Journal und die deutsche FAZ übereinstimmend den Marktstart sehr zeitnah ausgerufen.

Hintergrund ist vor allem eine Pressekonferenz, die Anfang kommender Woche ohne weitere Details zum Inhalt in San Francisco einberufen wurde. Dem Vernehmen nach richten die beiden Telefone sich vor allem an jüngere Anwender, die von unterwegs aus schnellen und komfortablen Zugang zu sozialen Netzwerken wollen.

comments powered by Disqus

Letzte News

@WorldofPPC