Ein kleines Betriebssystem schreibt große Geschichte – Werden Sie Webentwickler

Im Jahr 1985 glaubte noch kaum ein Mensch, dass der 20.November zu einem der denkwürdigsten Tage der IT-Branche werden würde. Die unbekannte Firma Microsoft entwickelte und veröffentlichte erstmals eine grafische Benutzeroberfläche für das Betriebssystem MS-DOS. Ein Meilenstein der Geschichte, denn nun war es nicht mehr nur möglich, den Computer als Quellcode lesendes und ausgebendes Maschinenwerk zu sehen. Endlich gab es den heute noch bekannten Mauszeiger, eine farblich unterteilte Benutzeroberfläche sowie auszuführende Befehle auf dem Monitor. Innerhalb der nächsten Jahre, bis zum heutigen Tag, konnte die Erfolgsgeschichte von Windows nicht mehr gestoppt werden. Stetige Upgrades, Verbesserungen sowie Optimierungen sorgen dafür, dass sich selbst unerfahrene Nutzer und Nutzerinnen mit diesem Betriebssystem zurechtfinden. Und nicht mehr nur auf dem Computer ist das Betriebssystem Windows zu finden. Seit einigen Jahren hat es nun auch die Smartphone Branche erobert und bietet mit dem Windows Phone Fans und Freunden des Betriebssystems auch den portablen Genuss an. Sie fühlen sich von einer solchen Erfolgsgeschichte angesprochen. Sie möchten ebenfalls ein Teil des informationstechnischen Fortschritts werden? Dann sollten Sie Ihren beruflichen Werdegang selbst in die Hand nehmen. Werden Sie Webdeveloper oder Webdeveloperin!

Was Sie als Webdeveloper mitbringen sollten

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job oder möchten zunächst den Beruf des Webdevelopers erlernen? Dann stellen Sie sich sicherlich die Frage, welche Eigenschaften Sie mitbringen müssen, um in diesem Beruf zu bestehen. Webdeveloper müssen ein sehr vielseitiges Profil aufweisen. Denn auf der einen Seite sollten Sie sich gut in das Bedürfnis der Kunden einfinden können. Ohne große Worte gilt es zu verstehen, welchen Schwerpunkt Ihr Auftraggeber legen möchte, wie es diesen zu realisieren gilt, ohne einen Stilbruch zu begehen. Zudem müssen Sie aber auch sehr kreativ und ungebunden denken. Denn das Geschäft des Webdevelopers erfordert ständigen Wandel, um mit der Konkurrenz Ihres Auftraggebers mithalte zu können. Menschen erwarten von Webanwendungen, Applikationen sowie Onlineshops stetig mehr. So soll die optische Aufmachung hochwertig, die Anwendung spielerisch, die Abwicklung der Prozesse kinderleicht sein und alles in Kombination mit einem seriösen Auftreten.

Wie werden Sie Webdeveloper?

Die Berufsbezeichnung des Webdevelopers ist aktuell nicht geschützt. Das beutete, dass jeder unter diesem Namen agieren kann. Doch sinnvoll ist es, zunächst einmal das Studium der Mediengestaltung oder der Informationstechnik zu absolvieren. In beiden Studiengängen erarbeiten Sie sich Grundlagen der digitalen Kommunikation, Information sowie des Designs. Sie erlernen das Handwerk des Programmierens und werfen einen Blick auf die Strategien des Marketings. In Ihrer Freizeit sollten Sie sich einschlägiges Wissen bezüglich der Typographie aber auch der Fotografie aneignen. Denn diese beiden Aspekte unterstützen eine hochwertig aufgebaute Webseite, einen Onlineshop oder eine Applikation.

Stellen Sie sich breitgefächert auf

Der Beruf des Webdevelopers, besonders in Großstädten wie Hannover, erfordert sehr viel Flexibilität in Ihrem Handeln. Denn der heutige Markt der Webentwicklung Hannover, an dem die zahlreichen namhaften Unternehmen agieren. Für die Sie tätig werden, schläft nicht mehr. Innerhalb von wenigen Sekunden werden Neuerungen geschaffen, die den Markt aufwühlen. Daher wird von Ihnen verlangt, dass Sie sich kreativ in den Entwicklungsprozess neuer Webanwendungen einbringen können. Besonders wichtig ist dabei, dass Sie nicht nur noch auf den Computer oder Laptop fokussiert sind. In der heutigen Zeit erwarten die Nutzerinnen und Nutzer Applikationen von den Unternehmen, um Wissenswertes abzurufen, mit dem Unternehmen zu interagieren oder Ihre Kaufentscheidung zu festigen. Um sich als Webdeveloper unentbehrlich für ein Unternehmen zu machen, sollen Sie daher mit dem Zeiger der Zeit gehen. Schaffen Sie sich ein breites Wissen über die Erstellung von Webanwendungen in Kombination mit Smartphone- sowie Tablet-Applikationen. Hierbei kann Ihnen das breitgefächerte Wissen über Windows ebenfalls behilflich sein. Denn für ebendieses Betriebssystem können Sie auch Applikationen entwickeln.

Finden Sie ein Unternehmen, bei dem Sie sich entfalten dürfen

Damit Sie sich beruflich stetig weiterentwickeln können und an neuen Herausforderungen wachsen, sollten Sie einen aufgeschlossenen Arbeitgeber suchen. Onma bietet Webentwicklung Hannover. Aktuelle App-, Shop- und Softwarelösungen sollten so innovativ sowie neuartig wie möglich umgesetzt werden, um der Konkurrenz immer wieder einen Schritt voraus zu sein. Herzu erfahren Sie als Webentwickler zahlreiche Fortbildungen, die Ihre persönlichen Grenzen neu definieren sollen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von am Dienstag, 3. März 2020 um 00:00 und eingeordnet unter WBlog .

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.