Trends: 18 Millionen Menschen in Deutschland spielen auf Smartphones

Der deutsche Spielemarkt erlebte auch 2019 wieder ein starkes Wachstum. Getragen wurde dieses Wachstum vor allem von den Entgelten für Online-Dienste, deren Umsatz auch enorm anwuchs. Die Zahlen basieren auf Daten der Marktforschungsunternehmen GfK und App Annie. Die Daten zum Spiele-Hardwaremarkt umfassen erstmals auch Produkte aus dem Bereich der PC-Spiele, wie zum Beispiel spezielle Gaming-Grafikkarten.

2020: Das Mobile Gaming wird weiter steigen

Der deutsche Spielemarkt blieb auch 2019 eine Erfolgsgeschichte. Mehr als 18 Millionen Deutsche spielen Spiele auf Smartphones. Spielkonsolen gewinnen 700.000 neue Spieler. Der deutsche Spielemarkt wächst auf 4,4 Milliarden Euro.

Smartphones sind die beliebteste Spieleplattform bei deutschen Spielern, wie in 2019 von game - dem Verband der deutschen Spieleindustrie, auf Basis von Daten des Marktforschungsunternehmens GfK, berichtet. Insgesamt spielen 18,6 Millionen Menschen hierzulande auf ihren Smartphones. Noch stärker stieg die Zahl der Spiele auf der Konsole mit 700.000 Spielern. Nintendos Switch, die Sony PlayStation und die Microsoft Xbox werden in Deutschland von 16,7 Millionen Menschen genutzt. Der PC, der bis 2017 lange Zeit die beliebteste Spieleplattform in Deutschland war, verlor mit 3,9 Millionen Spielern besonders viele Spieler im Vergleich zum Vorjahr. Mit 13,4 Millionen Spielern lag er auf Platz drei der genutzten Spieleplattformen in Deutschland. Auch bei den Tablets ging die Nutzung für Spiele auf 10,9 Millionen Spieler zurück. Insgesamt spielen mehr als 34 Millionen Deutsche Computer- und Videospiele. Das Durchschnittsalter liegt bei 36,4 Jahren. Mobile Plattformen sind zum wichtigsten Segment der Videospiel- und Glücksspielindustrie geworden.

Deutschland ist die Nummer 1 in Westeuropa nach Spieleumsatz

In einem vom Newzoo 2019 Global Games Market Report bekannt gegebenen Diagramm sieht man deutlich, dass Deutschland die Liste des Spieleumsatzes in Westeuropa anführt.

Die Zahlen sind wie folgt:

#1: Deutschland: 6.0M

#2: Großbritannien: 5.6M

#3: Frankreich: 4.1M

#4 und #5: Spanien und Italien mit jeweils 2.7M

Bei einer Bevölkerungszahl in West-Europa von 410,058,000 und einer Online-Bevölkerung von 364,334,000 und 215,502,000 Spielern ist das ein Gesamt Umsatz von gewaltigen 25.7M. Das stellt einen Zuwachs von 12.3% in 2019 gegenüber dem Jahr 2019 dar. Gleichzeitig bedeutet es einen Anteil am Weltanteil von stolzen 16.9%. 

Die direkten Auswirkungen des Online-Spiels

Smartphones und Smartwatches hatten bis Ende 2019 einen Anteil von über 30% des Spielemarktes in Anspruch genommen. Da mobile Geräte immer leistungsfähiger werden, wird von ihnen erwartet, dass sie die Branche auf den Kopf stellen. Jüngste Statistiken über Handyspiele zeigen dies bereits,  auch wenn man bedenkt, wie sich die Demografie der Videospiele ebenfalls verändert hat. Das gibt zu verstehen, dass der mobile Bereich dank des Aufkommens von Online-Spielen immer mehr zunimmt. Mehr Info über die Online Casino Echtgeld Spiele kann man auf Casino Schublade finden.

Was die Spieler am meisten mögen

Die Spiele-Hersteller müssen natürlich ständig auf der Hut sein, die Konkurrenz ist groß. Das bedeutet, dass Sie unentwegt prüfen müssen, was die Spieler am meisten suchen und gern spielen. Dazu gibt es folgende Aspekte:
Interessante und attraktive Inhalte   

Die Spiele müssen immer wieder neue Inhalte anbieten, die ein breites Publikum ansprechen. Hier geht es um Altersgruppen, Gender und allgemeine Interessen.

Der Gamifizierung und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Dev-Teams müssen ständig lernen, was den Spielern gefällt und zusagt. Stories werden weiterentwickelt und neue Stories werden erfunden. Einige Spiele entstehen aus Ideen der Kino- und TV-Welt, andere sind ganz traditionelle Themen wie die guten alten Bücher-Slots im ägyptischen Land.

Verbesserte Grafiken: auch die Visuals werden immer besser und das wird von den Spielern auch erwartet. Die Auflösungen der Handies und Tablets werden immer besser und somit passen sich auch die Grafiken und Technologie-Standards ständig an. 

 

Free-To-Play Spiele
Der Umsatz mit Free-to-Play Spielen stieg im Jahr 2019 um 6% auf 87,1 Milliarden Dollar.
Hier eine Liste, die zeigt, welche Spiele zu dieser Zahl beitragen:

  1. Fortnite: $1.8B
  2. Dungeon Fighter Online: $1.6B
  3. Honour of Kings: $1.6B
  4. League of Legends: $1.5B
  5. Candy Crush Saga: $1.5B
  6. Pokémon GO: $1.4B
  7. Crossfire: $1.4B
  8. Fate/Grand Order: $1.2B
  9. Game for Peace: $1.2B
  10. Last Shelter: Survival: $1.1B

Die wachsende Beliebtheit von kostenlosen Handyspielen, werden durch In-Game-Werbung finanziert werden. Das bedeutet, dass die Spieler, obwohl das Spiel ansonsten kostenlos ist, In-App Käufe durchführen. Da werden Leben, Features, Boosters, Stories und vieles mehr angeboten. Diese Einkünfte finanzieren die Entwicklung der Spiele und sorgen für den Umsatz.

 

Neueste Trends

VR-Spiele und Live Casino

Virtual Reality ist eine computergenerierte 3D-Simulation einer Umgebung. Sie betreten die Welt der virtuellen Realität durch ein VR-Headset mit Bildschirm und Sensorhandschuhen. Es gibt Casinos, die diese neue Technologie seit Jahren nutzen. Einige Casinos bieten ein authentisches Spielerlebnis, bei dem die Spieler das virtuelle Casino erkunden und die neuesten VR-angepassten Slot-Spiele oder jedes andere Spiel genießen können. Ebenso werden die Live Casinos immer mehr in diese Richtung weiterentwickelt.

Blockchain und Cryptocurrency

Wenn Sie an Investitionen, Bankgeschäften oder Kryptowährung interessiert sind, sind Sie vielleicht bereits mit der Blockchain-Technologie vertraut, die Bitcoin zur Führung von Aufzeichnungen verwendet. Eine Blockchain ist eine zeitgestempelte Reihe von nicht editierbaren Datensätzen, die von einem Netzwerk von Computern verwaltet wird, die nicht im Besitz einer einzigen Einheit sind. Alle Datenblöcke sind gesichert und durch Kryptographie miteinander verbunden.

 

Fazit

Virtual Reality wird bald ein Muss für ein hervorragendes Online-Casino sein, und immer mehr Marken werden erkennen, dass das Potenzial von VR grenzenlos ist. Es wird erwartet, dass der Trend in naher Zukunft die Online-Casino-Branche erobern wird, und bald werden Online-Gamer in der Lage sein, von Angesicht zu Angesicht mit ihren Gegnern zu spielen, zu würfeln und mit anderen Spielern zu interagieren, indem sie einfach ihr VR-Headset aufsetzen. Diese Technologie beginnt gerade erst, die Welt zu erobern, und wir sind gespannt, welche Fortschritte die Zukunft bringen wird.

Diese Blockchain-Technologie beginnt in der Casinoindustrie eingesetzt zu werden, und die ersten Blockchain-Casinos sind bereits auf dem Markt und werden sehr wachsen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von am Donnerstag, 16. Januar 2020 um 00:00 und eingeordnet unter WBlog .

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.