Tipp: Wenn die Sicherung eines Windows Phones nicht funktioniert

Geschrieben von (25.08.2014 11:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Mit dem Update auf Windows Phone 8.1 klagen einige Anwender darüber, dass die Sicherung der Einstellungen auf das eigene OneDrive nicht mehr funktioniert. Dies scheint nur bei wenigen Anwendern der Fall zu sein, folgende Lösungsansätze haben sich hier bisher als erfolgversprechend gezeigt:

1.) Einstellen des bing-Hintergrundbildes
Das klingt jetzt nicht wirklich logisch, hat aber bei einigen Anwendern zum Erfolg geführt:
Hat der Sperrbildschirm ein eigenes Bild, dann muss dieser auf das Bing "Bild des Tages" gesetzt werden. 
Dann die alte Sicherung löschen (Einstellungen, Sicherungen, Löschen)
Nach einem Neustart des Phones kann die Sicherung neu gestartet werden und sollte wieder funktionieren.

2.) Durchführen eines Hardresets
Keine Frage: Die unschöne Variante, und auf Grund der Tatsache, dass die Sicherung ja gerade eben nicht funktioniert, auch eine "risikoreiche". Wobei: bei vielen Anwendern stoppt das Backup bei 96% oder 97%. Dieses Backup ist aber problemlos wiederherstellbar, ohne, dass die Anwender einen Verlust an Daten oder Einstellungen bemerken konnten. Ansonsten: ein Grossteil der Daten liegt eh im Onedrive, sodass hier hauptsächlich Zeitaufwand (für die Reinstallation der Apps und Vornehmen der Einstellungen) anfällt.

Letzte News

@WorldofPPC

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.