Tipp: Erhöhter Akkuverbrauch bei Windows Phone 8.1

Geschrieben von (20.08.2014 10:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Das Update auf Windows Phone 8.1 (und Cyan bei Nokia-Geräten) ist in vollem Gang. Neben vielen neuen Features und Verbesserungen unter der Haube kommt von einer nicht geringen Zahl an Benutzern immer mal wieder die Rückmeldung, dass die Akkulaufzeit sich seit dem Update deutlich verringert habe. Es gibt dazu keine einheitliche Erklärung, keine Eingrenzung auf bestimmte Geräte oder Applikationen. Zwei Ansätze können helfen, das Problem zu lösen:

1.) Überprüfen der Apps mit hohem Stromverbrauch
Unter Einstellungen, Stromsparmodus, dann nach links Wischen zum Reiter "Nutzung". dort finden sich alle Apps, die im aktuellen Ladezyklus den Akku "belastet" haben. Die Länge des Balkens steht dabei für die Stärke der Akkulast. Zeigt sich hier ein sehr hoher Balken bei einer App, wo dies nicht logisch erscheint (z.B. Music oder Podcasts), dann sollte die App de- und wieder reinstalliert werden.

Weiterhin steht unter dem Nutzungsbalken "Zugelassen", wenn die App auch im Hintergrund (und damit unbemerkt vom Anwender) laufen kann, beispielsweise, um Benachrichtigungen abzusetzen. Die Hintergrundnutzung muss nicht immer sinnvoll sein (im Beispiel oben z.B. bei der cinemaxx-App). Wird die App angetippt, dann öffnet sich ein Einstellungsbildschirm, in dem "Ausführung der App im Hintergrund zulassen" ein- und ausgeschaltet werden kann und bei Apps, die Strom verbrauchen und im Hintergrund nicht ausgeführt werden müssen, ausgeschaltet werden sollte.

2.) S/MIME deaktivieren:
Einige Anwender (danke an Marc Grote für den Hinweis) haben festgestellt, dass die Aktivierung der S/MIME-Optionen (unter den Einstellungen des jeweiligen Mail-Kontos) ebenfalls zu deutlich schnellerer Entleerung des Akkus führt, ein Abschalten der Optionen Linderung bringt.

 

3.) Hardreset:
Wenn sich in der Analyse der Hintergrundaufgaben keine App identifizieren lässt, die für erhöhten Speicherverbrauch verantwortlich gemacht werden kann, dann bleibt aktuell nur eine Lösung als Abhilfe: Der Hardreset des Gerätes, nach dem allerdings kein Backup neu eingespielt werden darf, das Gerät muss komplett neu eingerichtet werden. In allen mir bisher bekannten Fällen war mit dem neu eingerichteten Gerät der Akkuverbrauch wieder normal, auch wenn die selben Apps und Konten installiert und konfiguriert wurden.

Letzte News

@WorldofPPC

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.