Tipp: Alexa jetzt auch mit Zugriff auf Office 365- und Outlook.com Kalender

Geschrieben von (20.02.2017 08:00 CET)

Hinweis: Die Anwendung der hier beschriebenen Systemveränderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger Verifizierung einer jeden Änderung übernimmt der Autor keine Haftung für Schäden am Gerät oder Verluste/Veränderungen von Daten.

Sprachassistenten sind im wahrsten Worte in aller Munde, und wandern von den PCs und Smartphones mehr und mehr auch auf dedizierte Hardware. Ein Beispiel dafür sind Amazon´s Echo und Echo Dot, die mit dem hauseigenen Sprachassistenten Alexa gesteuert werden. dieser erlaubt es unter anderem auch, Zugriff auf eigene Termine zu gestatten, bisher nur auf den Google-Kalender. Heimlich hat sich aber jetzt erfreulicherweise auch der Zugriff auf Outlook.com hineingeschlichen. Das ist allerdings nicht ganz exakt: Auch Office 365-Benutzer können sich freuen, denn auch darauf kann Alexa jetzt zugreifen.

In der Alexa App (auf Android oder iOS) findet sich diese Einrichtung unter Einstellungen, Kalender:

Nach erfolgter Einrichtung kann dann noch ausgewählt werden, welcher der (in vielen Fällen mehreren) Kalender des Kontos als Standard für neue Termine verwendet werden soll. Wie immer bei Anmeldungen an Microsoft-Konten wird regelmässig eine erneute Anmeldung angefordert, dies meldet die App dann.

 

comments powered by Disqus

Letzte News

@WorldofPPC

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.