Nokia DT-901 Kabelloses Ladekissen von Fatboy

Geschrieben von (07.12.2012 08:00 CET)

Das Nokia Lumia hat neben vielen anderen eine Besonderheit: Es unterstützt den Qi-Standard und ist damit mit geeigneten Ladegeräten kabellos aufladbar. Zum Marktstart hat Nokia einige Zubehörteile mit auf den Markt gebracht, dazu gehört das DT-901.

Nun zieht man automatisch Fatboy als Hersteller für die Erwartungshaltung heran: Die großen Sitzkissen, die an Stelle eines Sessels verwendet werden können, sind den meisten Leuten mittlerweile ein Begriff, und der Abbildung auf der Packung des DT-901 erwartet man so auch ein Kissen, das die Ladeelektronik integriert hat. 

Die Realität ist ein wenig anders: Das „Kissen“ ist wenig mehr als eine Nylonhülle mit Fatboy-Schild, in der eine kleine Wurst liegt, die die Standard „Wireless Charging Plate“, die DT-900, umfasst. Das Kissen wird durch einen Klettverschluss um die Kabelzuführung verschlossen, und das war es. Realistisch: Wahrscheinlich ist der Wirkradius des Qi-Standards nicht so groß, dass tatsächlich Füllmaterial außen herum möglich wäre, nichts desto Trotz ist – vor allem, wenn man den Preisunterschied zwischen DT-900 und DT-901 von ca. 20 Euro einkalkuliert – die Frage, ob das Ganze Sinn macht.

Geht man vom Fokus „Fatboy“ aber auf die Funktionalität (die ja für DT-900 und DT-901gleich ist), dann sieht das Ganze anders aus: Ich möchte es nicht mehr missen. Keine Stecker mehr, die die Buchse im Gerät „belasten“, keine Suche mehr nach dem richtigen Ort zum Laden, einfach das Gerät auf der Platte/dem Kissen ablegen und das wars. Einfacher geht es nicht! Wer damals die Herumeierei mit dem Palm Pre und seinem kabellosen Ladechaos „Touchstone“ erlebt hat, der darf erfreut aufatmen: In drei Wochen kontinuierlicher und exklusiver Nutzung ist es kein einziges Mal vorgekommen, dass das Gerät nicht geladen wurde oder der Ladevorgang unterbrochen wurde. 

Preis:

Zwischen EUR 79,- und EUR 99,- hier

Fazit:

Kabelloses Laden an sich ist eine spürbarer Schritt nach vorne im Bedienkomfort, und wer ein geeignetes Gerät (wie das Lumia 920 oder das Lumia 820 mit dem optionalen Ladecover) besitzt, der sollte sich entweder das DT-900 und DT-901 zulegen. Ob der Coolness-Aufpreis des Fatboy-Schildes den Aufpreis wert ist, das stelle ich allerdings in Frage, der Funktionalität tut es keinen Abbruch.

Letzte News

@WorldofPPC

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.