Windows Insider Preview Build 15002 für PC mit einer Vielzahl Neuerungen

Geschrieben von (10.01.2017 18:30 CET)

Über die Weihnachtsfeiertage (und schon ein wenig davor) hatte Microsoft pausiert mit der Veröfffentlichung von Insider Builds. Gestern nun ist mit 15002 der erste neue Build im Fast Ring herausgekommen, und der hat es gleich in sich. In diesem Blogbeitrag findet sich eine schönen Zusammenfassung von Microsoft selber. Für mich vor allem relevant sind die folgenden Änderungen:

Edge hat eine Vielzahl von Neuerungen spendiert bekommen. Wer seine Tabs zwischen Geräten synchronisiert bzw. schon ein wenig länger in der selben Session arbeitet (auf dem Tablet oder Notebook, das nur ins Standby geht), der kommt irgendwann mit den Tabs, in denen sich die diversen Seiten befinden, nicht mehr zu Rande. Mit der "Tab Preview Bar" können klene Voransichten der Seiten in einer beweglichen Leiste angezeigt werden, und damit viel einfacher als durch das sture Lesen der Seitentitel die richtige ausgewählt werden. Parallel dazu können Seiten weggeschoben werden "Set Tabs aside", sodass ein leeres Fenster ohne all die Tabs angezeigt wird und damit eine Aufgabe schnell und übersichtlich erledigt werden kann. 

Flash wird im Standard (endlich) nicht mehr angezeigt, sondern muss manuell aktiviert werden, und muss pro Seite manuell freigegeben werden (entweder einmal oder immer für die jeweilige Seite). Ein deutliches Sicherheits-Plus!

Mein zweites Highlight: ENDLICH (ich kann gar nicht so viele Ausrufezeichen tippen wie ich möchte!!!) können in der Modern UI (also den KAcheln) Ordner angelegt werden. Was bei Windows Phone schon lange Standard ist, hält endlich auf dem PC Einzug.

Ebenso deutlich erweitert: Windows Ink, der Defender, die Einstellungen und vieles mehr. 

Letzte News

@WorldofPPC

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.