Facebook Connect steht nicht mehr zur Verfügung

Geschrieben von (09.06.2015 10:00 CET)

Im vergangenen Jahr hat Facebook ein Update seiner Graph-API mit Auswirkungen auf Apps und Dienste von Microsoft angekündigt. Bei der Graph-API von Facebook handelt es sich um das Tool, mit dem wir Ihr Microsoft-Konto mit Facebook verknüpfen. Auf diese Weise sind Kontaktinformationen Ihrer Facebook-Freunde in Outlook.com zugänglich. Dank der Windows-App „Kontakte“ bleiben diese Daten stets auf dem neuesten Stand, und Ihnen stehen in Apps und Diensten wie Fotogalerie, Movie Maker und OneDrive.com Freigabeoptionen für Facebook zur Verfügung. Diese Features bezeichnet Microsoft zusammenfassendend als „Facebook Connect“.

Aufgrund der Änderungen werden die Features von Facebook Connect nicht mehr unterstützt. Wenn Sie Facebook mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft haben, sollten Sie berücksichtigen, dass Ihre Facebook-Kontakte ab dem 9. Juni nicht mehr mit Outlook.com oder der Kontakte-App auf Ihren Windows-Geräten synchronisiert werden und auch die Freigabeoptionen für Facebook ab diesem Zeitpunkt nicht mehr funktionieren.
Klicken Sie auf den folgenden Link, wenn Sie mehr über die Auswirkungen dieses Updates auf verknüpfte Apps und Dienste erfahren möchten.

Letzte News

@WorldofPPC

Highlights in Reviews

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.