Mit dem Smartphone online spielen

Während man vor einigen Jahren noch ehrfürchtig vom Pocket PC sprach, so hat sich der mobile Begleiter in den letzten Jahren zum schlauen Handy, dem Smartphone, weiterentwickelt. Und während man anfangs mit einem Mobiltelefon wirklich nur telefonieren konnte, ist das Einsatzgebiet eines solchen smarten Begleiters heute ungleich umfangreicher. Klar, Telefongespräche kann man heute auch noch führen, doch von Social Media über Fotografie bis hin zum Bezahlen via NFC ist mittlerweile eine Menge mehr möglich. Und musste man früher für ein Spielchen nach Hause und PC oder Konsole anschmeißen bzw. etwas später zumindest ein klobiges Handheld wie z. B. den GameBoy von Nintendo mit sich herumschleppen, so kann man mit einem Smartphone heutzutage immer und überall auf die besten Games zurückgreifen.

Dank mobiler Endgeräte war es noch nie so einfach, Spiele abseits von Xbox oder PlayStation zu nutzen – egal ob man nun mit Google Android oder Apple iOS unterwegs ist. Mittlerweile ist es sogar möglich, Games auf verschiedenen Geräten zu nutzen: unterwegs kann man so bspw. einen Titel wie „Candy Crush“ starten und dann zuhause am Rechner mit Windows 10 einfach weiterspielen. Oder das gerade aufkommende Spiele Streaming mit Stadia bzw. Project xCloud von Microsoft, bei dem man auch technisch anspruchsvolle Games auf das Endgerät seiner Wahl streamen kann und die Rechenleistung währenddessen ausschließlich in der Cloud schlummert.

Neben klassischen Spieleapps, Games im Browser und Titeln, die man wie „Candy Crush“ oder „Farmville“ auf Facebook spielen kann, sind vor allem Casino Games z. B. von MoPlay stark im Kommen. Dort kann auf der einen Seite meistens ohne Einsätze einfach zum Spaß ein paar Runden um Ruhm und Ehre gespielt werden, auf der anderen Seite lassen sich aber auch mit oft schon kleinen Einsätzen und etwas Glück gleich große Gewinne erzielen. Games wie Roulette, Poker oder Black Jack stehen dort genauso zur Verfügung wie unzählige Spielautomaten.

Um ein Online Casino nutzen zu können, müssen sich Spieler oft auf der Internetseite oder der App erst einmal kostenlos registrieren und danach kann es auch schon direkt losgehen: wer einfach nur mal in die virtuelle Glitzerwelt hineinschnuppern möchte, kann dies in aller Regel ohne eine Einzahlung tun. Wer sich dagegen dafür entscheidet, darf sich bei fast allen Anbietern über einen Bonus freuen – im Fall von MoPlay gibt es aktuell z. B. 100 % auf die erste Einzahlung sowie 20 Freispiele für „Book of Dead“. Danach hat man dann die Qual der Wahl und darf sich ein Spiel aussuchen, auf das man am meisten Lust hat.

Spielt man Casino Games nicht mit einer App aus dem App Store oder von Google Play, sondern direkt im Browser, dann bieten die Anbieter normalerweise Webseiten, die für alle Endgeräte optimiert sind. Egal ob man unterwegs also mit einem Smartphone, einem Phablet oder einem Tablet spielen möchte, sehen die Games gut aus und lassen sich optimal bedienen.

Dieser Beitrag wurde geschrieben von am Sonntag, 16. Juni 2019 um 00:00 und eingeordnet unter WBlog .

Kategorien

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.