Kindermund und Formel 1

Heute Morgen ist die Familie gemeinsam mitten in der Nacht aufgestanden (die bEva würde eher formulieren "Du hast Deinen Hintern an einem Sonntag auch mal vor Neun aus dem Bett bewegt!" :-D), um sich das Formel 1-Rennen in China im Keller auf der Leinwand anzuschauen.

Kurz vor Schluss: Adrian Sutil zerlegt sein Auto (oder besser: Aus dem Regenschaum kommen erst Reifen und Frontflügel, dann das Restauto geflogen).

Eine Minute später mein kleiner mit dem Blick auf das wieder langweilige Geschehen auf der Leinwand: "Papa!!! Nochmal kaputt machen!!!" :-D

Dieser Beitrag wurde geschrieben von am Sonntag, 19. April 2009 um 10:57 und eingeordnet unter Blog .

Kategorien

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.